logo logo
custoza

Custoza
D.O.C.

Ein trockener Weißwein aus einer komplexen Traube, zu der verschiedene Rebsorten ihren ganz charakteristischen Beitrag leisten: der Trebbiano Toscano (oder Castelli Romani) liefert dem Körper Kraft und Volumen, der Cortese (oder Bianca Fernanda) den trockenen, harmonischen und frischen Geschmack, und der Garganega zusammen mit dem Tocai Friulano, Malvasia und anderen die angenehm aromatische Blume. Aus der gekonnten Interpretation des Weinguts ist ein lebhafter, frischer Wein mit einem beachtlichen Körper hervorgegangen.

Rebsorten: Garganega: 40%, Bianca Fernanda (lokaler Klon von Cortese) 30%, Trebbiano toscano 20%, Trebbianello (lokaler Biotyp des Friulanischen Tocai) 5%, Incrocio Manzoni 5%
Anbau und Ertrag: Bogenerziehung - 130 dz/ha
Weinerzeugung: Der Most bleibt kurz für einige Stunden auf den Schalen stehen. Dann folgt die Gärung bei kontrollierter Temperatur.
Verfeinerung: 4 Monate in Stahlbehältern.
Farbe: Helles Strohgelb.
Bouquet: Leicht fruchtig (Birne), weinig.
Geschmack: Weich, vollmundig, gehaltvoll, mit typischem, leicht
bitteren Nachgeschmack.
Alkoholgehalt: 12% vol.
Gastronomische Tipps: Geeignet als Aperitif, zu leichten Vorspeisen. Und Suppen.
Serviertemperatur 10°C.

pdf